Verabschiedung unseres Dirigenten Moritz Lang

Blaskapelle Andervenne e.V. sucht neue/n Dirigentin/en

Die Blaskapelle Andervenne e.V. musste ihrem Dirigenten Moritz Lang nach vierjähriger Zusammenarbeit verabschieden. Im Rahmen einer kleinen Verabschiedungsfeier bedankten sich die Vorsitzenden Markus Thy und Lydia Butau für die vergangenen Jahre, in denen er viele Auftritte mit der Kapelle erfolgreich gemeistert hat. Dazu gehörten nicht nur sämtliche Schützenfeste, sondern auch ein Konzert im letzten Jahr. Dies war für viele Mitglieder das Highlight während seiner Dirigentschaft, in der er stets versucht hat das Beste aus allen Musikern heraus zu holen.
Nun verlagert Moritz Lang seinen Lebensmittelpunkt gemeinsam mit seiner Frau nach Schweden, um einen lang ersehnten Wunsch der beiden zu erfüllen.

 

Da die Blaskapelle weiterhin bestehen soll, wird fleißig nach einem neuen Dirigenten gesucht.


Wir sind eine 30-köpfige Blaskapelle, welche in ihrem Repertoire Potpourris, Arrangements moderner Musik, Märsche und Kirchenmusik pflegt.

Zu unseren Auftritten zählen sowohl Schützenfeste als auch Platzkonzerte und die musikalische Gottesdienstbegleitung.

Geprobt wird normalerweise einmal wöchentlich abends im Andreashaus in Andervenne.

Falls sie nun Interesse gewonnen haben, die Kapelle zu leiten, melden Sie sich gerne bei unserem 1. Vorsitzenden Markus Thy unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Neben der/dem Dirigentin/en suchen wir aber auch weiterhin nach engagierten oder zukünftigen Musikern,

welche gerne bei Interesse mal in eine Probe reinschnuppern dürfen.

 

 

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Schnuppertag für Musikinteressierte

Generalversammlung der Blaskapelle Andervenne e.V.

Bei der diesjährigen Jahresplanung standen einige wichtige Programmpunkte auf dem Plan.

Zuallererst begrüßte der 1. Vorsitzende Markus Thy alle Mitglieder sowie den Dirigenten Moritz Lang und bedankte sich für ein sehr erfolgreiches Jahr 2019.

Im letzten Jahr feierte die Kapelle 35-jähriges Jubiläum und veranstaltete hierzu im vergangenen November ein Konzert in der Schützenhalle in Andervenne.

Einige Mitglieder wurden in diesem Jahr für ihr langes Mitwirken in der Blaskapelle geehrt.

 

(Auf dem Bild von links nach rechts: Moritz Lang, Martin Wellen, Silke Ginten,

Martin Wübben, Benita Köllen, Moritz Mey, Lydia Butau, Markus Thy, 

Es fehlt: Lukas Mey)

 

 

Dazu gehören Moritz Mey, Silke Ginten und Benita Köllen, die seit 10 Jahren dem Verein angehören.

Zudem Lukas Mey, der schon 15 Jahre Teil der Kapelle ist, sowie Martin Wellen und Martin Wübben, die sich bereits seit 25 Jahren musikalisch engagieren.

Im Februar wird die Blaskapelle wieder während eines Wochenendworkshops neue Stücke einüben.

Am 23. Februar 2020 veranstaltet der Verein einen Schnuppertag für jungen Nachwuchs aus der Grundschule sowie weitere Musikinteressierte.

Dieser wird im Andreashaus in Andervenne von 14:30 - 16:30 Uhr stattfinden und bietet allen die Möglichkeit,

neue Instrumente auszuprobieren und sich von den Musikerinnen und Musikern informieren zu lassen.

 

 

________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

....Am letzten Sonntag, den 27.01.2019, fand unsere diesjährige Generalversammlung statt.

Nach der Begrüßung durch unseren 1. Vorsitzenden Markus Thy gab es einen Jahresüberblick mit ein paar schönen Fotos und Erinnerungen.

Im weiteren Verlauf wurde beschlossen, das die Blaskapelle Andervenne in einen "eingetragenen Verein" umgewandelt wird.

Sie trägt ab sofort den Namen "Blaskapelle Andervenne e.V.".

Weiterhin wurde über unser diesjähriges Konzert zum 35-jährigen Bestehen der Blaskapelle Andervenne diskutiert. Dieses findet statt am 09.11.2019.

Unter dem Punkt "Ehrungen" wurden die Gründungsmitglieder Josef Voskors, Norbert Wellen, Klemens Thy, Willi Unfeld und Christian Meißner

für 35-jährige Mitgliedschaft mit einer Urkunde und einem Präsentkorb geehrt.

Thomas Voskors wurde für 30-jährige Mitgliedschaft geehrt.